Glunggi-Logo

Fasnachtsclique Glunggi 1966

Aggtuells

Glygge-Grimpli 2018

Grimpli 2018

Am Grimpli vom 16. Juni hänn Mannschafte vo de Junge und vom Stamm mitgmacht. Im Gegesatz zem Stamm sinn die Junge wytterko und spiile am 17. Juni nonemol.


Rampefescht 2018 Kienbärg

Am 16. Juni sinn e baar Glunggi unsere Frind vom Kienbärger Fyyrwehrverain am Rampefescht go hälfe als glains Danggschön fir dr grossi Yysatz, wo d'Kienbärger jedes Johr am Fasnachtszyschtig im Käller bringe.

Rampefescht

Källerumbau 2017/18

Kellerumbau

Im Cliquejohr 2017/18 hett sich e Gruppe vo Glunggi um d'Verschönerig vom Käller kümmeret. S'isch uusegruumt, butzt gmoolt und umbaue worde. S'Resultat losst sich lo seh.

In dr Galerie hett's no meh Fotteli.


Bummel Jungi Garde 11.3.2018

Fit und munter traf sich die Junge Garde am 3. Bummelsonntag um 09.30 in der Schalterhalle am Bahnhof SBB. Zum Znüni ein Schoggiweggli und los ging es. 10 Gruppen lieferten sich eine Foxtrail-Challenge. Wo war nur dieser Fuchs? Ob verloren im Wald Irrfahrt mit der BVB oder Imbergässlein rauf und runter, am Schluss waren alle mehr oder weniger erfolgreich und mehr oder weniger pünktlich am Treffpunkt. Gemeinsam ging es ins Zick Zack wo sich alle mit Burger, Chicken Wings, Nuggets und Fries den Bauch vollschlagen konnten.

Um 16.00 hielten uns die Sintfluten welche vom Himmel fielen nicht davon ab, die Gassen der Altstadt pfeifend und trommelnd zu erobern und so zogen wir nochmals für ein paar Stunden kreuz und quer durch die Stadt.

Fazit: Super Stimmung – super Bummel!!!!

In dr Galerie hett's no meh Fotteli.

Bummel Jungi 2018

Bummel Stamm 4.3.2018

Bummel Stamm 2018

Mir hän uns am Morge vor em Brunne am Märtplatz troffe, dangge Ruth für s organisiere. Vo dört sin mir, getreu em Sujet «Neys Karma In-der Pharma», ins Pharmaziemuseum dagglet. Dert ako, het dr Ehre-Obmaa entschiide, wär zerscht an Apéro derf und wär d Fiehrig bsuecht. D Grubbe A (wie Apéro) het sich denn unterteilt in AB (Apéro Bier), AC (Apéro Cüpli), AW (Apéro Wysse) und AOA (Apéro Ohni Alkhohol). Nachdäm s Apéro-Buffet lee gfuetteret und drungge gsi isch, het sich d Grubbe A zur Grubbe AF (Apéro und denn Fiehrig) witerentwicklet (wobi gwüssi zer Grubbe AA, also Apéro Apéro, orde sin). D Fiehrig isch interessant gsi und me het glehrt, dass me nach em Bummel anstell vomene Aspirin au anere Wiide knabbere könnt.

Nach dere inspiriirende Erfahrig sin mir alli zämme uff e Fuessmarsch uffbroche. Dä het uns in e Indischs Restaurant gfiehrt. S Ässe isch woorschiinlig für indische Verhältnis «nit» gwürzt gsi. Für Basler Verhältnis hets e gueti Schärfi ka. Das isch sicher dr Hintergedangge gsi, dass es e füürigi Pfyfferrunde im Aaschluss git.

Die neye Blaggedde-Chefinne Deborah und Noemi hän denn dr Verkaufserfolg zwei Moll derfe verkünde. Jedes Moll unter Begeischterigsstürm. Au dr Obmaa Martin het alles derfe zwai Moll verzelle. Bi so vyle Danggeshymne hani kai Angscht ums Karma in dere Clique.

D Tamboure sin denn ihri Instrumänt go hole, während d Pfyffer an Spaalebrunne gloffe sin und vo dört an Bruune Mutz gässlet sin. Anschiinend het e sone grossi Pfyffergrubbe für Uffseh gsorgt und mir hän das gnutzt, um au e biz Fakenews z verbreite. Abr d Räucherstäbli hän uns alli widr vereint und mir sin zämme dur d Gasse ums Bermuda-Dreiegg gässlet. Nach em 5. Bärgpryys sin mir denn doch Richtig Freye Strooss gloffe und sin uff unserem Karma s Defilee gloffe (odr gschwäbbt?). Unsere Dobbelstogg het sich alli Mieh gäh, graziös durab z laufe. Schön isch es gsi, s gässle au nochane. Und denn kunnt ebbe dä Momänt. Dä Momänt, wo jede Fasnächtler fürchtet: Bummelsunntig am Zähni. Alli Glunggi im Karma-Kreis. Wettstaimarsch. S Fasnachtskarma zieht während de letschte Täggt nomoll an eim verby und me schwäbt uff ere Räucherstäbli-Wolgge. Fertig, Schluss, Ende. D Glunggi-Familie umarmt sich, me danggt für die tolli Fasnacht, für e Bummel, für s ganze Glunggi-Karma.

Au do nomoll dr Dangg an alli. Will sie sich in dr Sujetkommission iigsetzt, dr Bummel organisiert, öbbis baut, Platz gmacht, pfyffe, drummlet, zooge, drampt, gwungge oder eifach öbbis gmacht hän. Das isch Glunggi-Karma.

Carmen

In dr Galerie hett's no meh Fotteli.


elteri Bydräg sinn im Archiv.